Management Buyout

PRICOA FINANZIERT MANAGEMENT BUYOUt

York Mailing Group („YMG“) ist der Marktführer für die spezialisierte Herstellung von qualitativ hochwertigen Flyern, Zeitungsbeilagen und Katalogen in Großbritannien. In den vergangenen zwei Jahren ist der Umsatz des Unternehmens von £69m auf mehr als £100m angewachsen. Dies gelang vor allem durch Akquisitionen, organisches Wachstum und Investitionen in neue Maschinen. Dadurch vergrößerte sich auch das EBITDA um mehr als 50% auf £12m und es entstanden 275 neue Arbeitsplätze.

Pricoa hat eine Finanzierung zur Verfügung gestellt, um einen Management Buyout unter der Führung von CEO Stephen Goodman zu ermöglichen. Chris Ingram, der im Jahr 1999 Mitbegründer des Unternehmens war, wird Chairman und der bisherige Managing Director Mike Newbould verbleibt ebenfalls in der Geschäftsführung. Der gegenwärtige Eigentümer Business Growth Fund (BGF) wird einen teilweisen Exit als Teil dieser Transaktion durchführen. Chris Ingram, Mike Newbould und BGF bleiben als Minderheitseigentümer erhalten.

Das Management schätze den Relationship Ansatz von Pricoa und die „Execution“-Sicherheit aufgrund der Struktur einer „One-Stop“ Finanzierung. Diese Finanzierung ermöglichte es dem Management, Mehrheitseigentümer zu werden und den gegenwärtigen Eigentümer teilweise auszuzahlen. Die langfristige Finanzierung durch Pricoa stellt dabei die ideale Plattform zur Verfügung, um die Wachstumspläne des Managements zu unterstützen. Die Finanzierungsstruktur beinhaltet auch die bestehenden Mietkaufverträge und die besicherten revolvierenden Kreditlinien.

Das Management wurde von Clearwater International, unterstützt durch Browne Jacobson beraten. DC Advisory agierte als Berater von YMG unterstützt von Lupton Fawcett.